Digitalproofs online bestellen was sind überhaupt Digitalproofs? Wie groß ist der Farbraum eurer Proofdrucker? Warum Medienkeil?

FAQ

Grundlegende Fragen zu Digitalproofs:

Digitalproof A4

Digitalproofs

…sind vor dem Druck notwendig, um so gut und genau es geht das Druckergebnis zu zeigen.

Mit Hilfe eines Digitalproofs kannst du deinem Kunden vorab das zu erwartende Druckergebnis präsentieren. Unsere Digitalproofs werden nach der aktuell gültigen Norm ISO 12647-7:2016 erstellt.

Digitalproofs

Werden bei uns mit Epson Proofdruckern erstellt. Alle unsere Proofdrucker sind mit Inline-Messgeräten ausgestattet. Dies gewährleistet die Qualität und vor allem das Einhalten der Normen.

Unsere Epson-Proofdrucker arbeiten mit 11 Farben, um einen möglichst großen Farbraum abzudecken. Dieser ist bei allen unseren Geräten mindestens so groß wie der ISO Coated v2 Farbraum. Der Farbraum ist sogar so groß, um die meisten Pantone und HKS Farben zu simulieren.

Medienkeil

Nur mit einem Medienkeil sind Digitalproofs farb-und rechtsverbindliche Proofs. Er bescheinigt dem Ausdruck die normgerechte Erstellung.

Unsere Digitalproofs werden immer mit einem Medienkeil und der Auswertung erstellt. Die Auswertung ist der Beweis, dass der Proof normgerecht ist. Der Medienkeil wird bei uns direkt im Anschluss des Drucks inline gemessen und ausgewertet, so ist eine Manipulation ausgeschlossen.

Welche Farbprofile (ICC-Profile) muss ich bestellen?

Hier eine Auflistung der bestellbaren Farbprofile:

Ganz wichtig ist hierbei, was Ihre Druckerei Ihnen für ein Farbprofil nennt, dies ist abhängig von Ihrem gewählten Papier.


Bitte liefern Sie uns keine RGB-Daten, wir proofen ausschließlich Verfahrensangepasst. Am liebsten mit PDF/X4 Daten.